startseite | impressum | kontakt

Seminarvorschau

Literaturseminare 2017 in der Akademie Franz Hitze Haus in Münster

Traumwelten – Träume in Literatur, Malerei und Film

Träume erschaffen bizarre Welten, die einer eigenen Logik folgen und einen breiten Deutungsspielraum aufweisen. In der Literatur ist der Traum daher ein variationsreich eingesetztes Motiv, mit dem z.B. künftige Entwicklungen, Wünsche und innere Konflikte der Figuren angezeigt und innovative Erzählverfahren erprobt werden können.
Das Wochenendseminar nimmt Beispiele aus Literatur, Malerei und Film in den Blick, in denen ü¨ber Träume und Träumende, Traum- und Wachzustände erzählt und der Traum poetisch oder anthropologisch- psychologisch reflektiert wird, so z.B. bei Arthur Schnitzler, Franz Kafka, E.T.A. Hoffmann, Ludwig Tieck, Edgar Allan Poe, Ilse Aichinger, Jorge Luis Borges, Émile Zola, Bernhard Schlink,Thomas Mann, Sigmund Freud, aber auch bei Gustave Courbet, Max Klinger, Odilon Redon, Luis Buñuel u.a.

Termin: 01.-03. September 2017
Leitung:
Dr. Chistiane Dahms, Literaturwissenschaftlerin, Universität Bonn
Anmeldung: Akademie Franz Hitze Haus, Maria Conlan, Kardinal-von-Galen-Ring 50, 48149 Münster, Telefon: 0251-9818-416, E-Mail: conlan@franz-hitze-haus.de,
http://www.franz-hitze-haus.de, Tagungs-Nr. 717 WT,, Tagungsbeitrag: 140 €, Übernachtung im DZ 40 €, im EZ 60 €. Die Anmeldungen werden schriftlich bestätigt.

 

Kreative Seminartage in Bad Pyrmont

Termin: 03.-08. September 2017

Themen:
1. Acrylmalerei (Frau Gisela Schlitt-Mattlener, Bochum);
2. Perlen auffädeln und häkeln (Frau Hannelore Trümper, Essen);
3. Papierbatik (Ursel Galgan)

Kosten: Übernachtung und Vollpension pro Person 54.-€ pro Tag.
Anmeldung bis spätestens 1. August 2017 an: Ursel Galgan, Rosengarten 15 b, 29549 Bad Bevensen,
Tel.: 05821-2186